Na da freut sich doch die Washington Post: Spioniert Apple doch tatsächlich seine Nutzer aus! Zugegeben, keine schöne Sache, aber man kann nicht gerade sagen, dass Apple seine Nutzer nicht darauf hinweist: Bei der Installation von Yosemite, bei den ersten Aufrufen von Spotlight und in den Systemeinstellungen zu Spotlight unter Über Spotlight-Vorschläge & Datenschutz (Abbildung 1). Einem Big Brother Award, wie seiner Zeit für Ubuntu 12.10, wäre damit wohl vorgebeugt.

Spotlight Einstellungen
Abbildung 1: Spotlight Einstellungen

Wie auch immer, wer nicht möchte, dass Ortsdaten erfasst werden, der deaktiviere bitte in den Systemeinstellungen unter Spotlight die Optionen Spotlight-Vorschläge und Bing Websuchen (Abbildung 1).

Links: